Das Webbook zu unserem Frühjahrskonzert 2016
Loading...
Stacks Image 312
Stacks Image 9131
Stacks Image 9133
Stacks Image 9135

Dieses Jahr lautete unser Konzertmotto:

„Im Meer - Am Meer und noch mehr“!

Unsere diesjährige Liederwahl führte uns, getragen vom maritimen Flair, in Gedanken, einmal rund um den Globus.
Unsere Zuhörer und Zuschauer begaben sich mit uns auf eine maritime Entdeckungsreise voller Sehnsucht nach dem Meer und nach der Heimat.
Die Seeleute vergangener Jahrhunderte standen immer in diesem Zwiespalt.
Waren sie auf See, sangen sie Lieder von und über ihre Lieben und ihrer Heimat. Waren sie zu Hause sangen sie Lieder über das Meer.
Dies wird auch in den Lidtexten immer wieder deutlich.

Nach der Begrüssung durch unseren Vorstand Frank Mack führte Tina Loser, wie in den vergangenen Jahren auch, durch das Programm.

Den Auftakt machte unser Kinderchor mit den Junior „Meistersingers“ mit
„Ein kleines Huhn fliegt um die Welt“. Dann gesellten sich noch unsere Singmäuse dazu uns sangen im Einklang den „Schubidua Tanz und Tante Trude“.
Unsere Jugendlichen, der Chordon Bö, präsentierten uns modernere Stücke wie „Diamonds“ von Rihanna, Wild and free und „Save and Sound“!

Im Anschluß nahm uns der Gemischte Chor mit auf eine Reise über alle sieben Weltmeere.
Mit Liedern „Abend am Wind“, „Die Gitarre und das Meer“, oder „die Caprifischer“ nahmen sie uns mit auf eine wunderschöne musikalische Reise!

Kurz vor der Pause wurden dann durch unsere Vorstände Frank Mack und Hildegard Bäumer verdiente Sänger für ihren jahrelangen aktiven Chorgesang geehrt.

Für 25 jähriges aktives Singen wurden geehrt:

Hans Mack

Für 30 jähriges aktives Singen wurden geehrt:

Hans Ulrich Loser und Hartmut Stähle.

All ihnen danken wir nochmals für ihre jahrelange bzw. jahrzehntelange aktive Singtätigkeit beim Gesangverein "Frohsinn"!



Nach der Pause präsentierte uns der CoN englischsprachige Lieder vom und ums Meer. Dabei durften natürlich bekannte Hits wie „Yellow Submarine“ oder „Sailing“ nicht fehlen. Unsere „Seemänner“ vom Männerchor gaben dann alles um dem maritimen Flair an diesem Abend, mit Seemannsliedern wie „Frei wie der Wind“, „Kaperfahrt“ und „Seemann“ usw., einen besonderen Rahmen zu geben!

Ferner begleitete Sophie Stierle die Chöre am Klavier und Manfred “Hasi" Fischer verkörperte mit seinen Instrumenten „Sturm“, „Blitz und Donner“ aber auch die Sanftheit des Meeres!
Danksagungen


Wir möchten uns vor allem bei unseren Zuhörern und Zuschauern bedanken, die durch ihr zahlreiches Kommen uns sehr viel Ansporn auch für die Zukunft geben und uns zeigen das wir mit unseren Liedern „Vom Meer und am Meer und noch mehr“ die richtige Liederwahl an diesem Abend getroffen haben.

Bedanken wollen wir uns natürlich auch bei unseren Chorleitern Sophie Stierle und Gregor Dümmel, ohne deren Engagement und Geduld so ein toller Abend nicht möglich ist.

Ferner gilt unser Dank nochmals Sophie Stierle, die uns souverän am Klavier begleitet hat. Natürlich möchten wir auch unserem Manfred “Hasi" Fischer danken der mit seinen Rhythmusinstrumenten uns klanglich die Elemente des Meeres näher gebracht hat.

Last but not least gilt unser Dank allen den Helferinnen und Helfern die durch ihre ehrenamtliche Arbeit, sei es dekorieren, backen, Bühne aufstellen usw., solch einen Abend erst möglich machen!!